Klick vergrößert

Auf dieser Seite sehen Sie restaurierte originale Jugendstil Lampadaire

 

 

 

 

Nr. 1  Lampadaire

          gemarkt  Schneider 

(Signatur in Schwarzlot am oberen Rand aufgetragen)

 

Absulute Rarität auf dem Antiquitätensektor. Originale Lampadaire aus der Verrerie d`Epinay-Schneider kreiert von Charles Schneider. Er studierte an der Ecole des Beaux-Arts in Nancy und Paris, war Schüler von J.-C.Chaplein, L.-J.-F. Bonnat, A.E. Lechevrel und F. de Vernon. Von 1905 bis 1909 Tätigkeit als freier Mitarbeiter für Daum Freres. Seit etwa1910/11 Firmierung als Verrerie d`Epinay Schneider.

Die Lampe gefällt durch ihre zeitlose Schönheit. Geprägt wird sie durch die reichhaltige und hervorragend gefertigte fer forgè Montage mit floralen Elementen, typisch für den frühen Jugendstil. Vermutlich wurde sie von Edgar Brandt gefertigt, der ein hervorragender Kunstschmied war und sehr viele bekannte Arbeiten auf diesem Sektor für die Verreries Schneider durchgeführt hat.

Die Höhe beträgt 175 cm, der Durchmesser der Vasquè 55 cm

 

Verkaufspreis:  Verkauft

 

 

Klick vergrößert

Nr. 2  Lampadaire

          gemarkt: Muller Freres Luneville  (blanckgeätzt)

 

           Seltene Lampadaire aus der bekannten Manufaktur der Ge-

                     brüder Muller Freres aus Luneville in Frankreich.

 

Die Lampadaire wurde fachgerecht restauriert und "Sie" erstrahlt nun wieder im wunderschönen Glanz des Belle Epoque. Die  Höhe ist 1,72 Meter  und der  Durchmesser der Vasquè beträgt 43,5 cm. Die fer forgè Montage wurde glühend "gehämmert und getrieben". Mit dieser Technik hat man das typische Dekor der   damaligen Arbeiten von Edgar Brandt hergestellt. Sie ist im Fuß bezeichnet mit der Stempelsignatur E.B. (verm. Edgar Brandt). Die Glasampel  ist schwungvoll  gemuldet  und trägt die Signatur der Cristallerie Muller Freres Luneville.  <//font>Diese Leuchte in der uns vorliegenden sehr gelungen künstlerischen Gestaltung, dürfte seines gleichen suchen. Auch früher schon, so um die Jahrhundertwende um 1900, wurden Stehlampen in dieser hervorragenden Qualität nur in kleinen Stückzahlen gefertigt, die  einem bestimmten Kundenkreis vorbehalten waren. Die hier zum Verkauf stehende seltene Lampadaire ist in einem hervorragenden restaurierten Zustand und eine Augenweide für jeden Kunstliebhaber, eine Antiquität von ständig steigendem Wert. Die Elektrifizierung wurde erneuert, sie entspricht den heutigen elektrischen Anforderungen.

 

 

 

     Lampen und Leuchten aus der bekannten Cristallerie Muller Freres sind heute             gesuchte Objekte und Zeitzeugen der Belle Epoque einer längst vergangenen Zeit         die jedoch auch noch heute ihren strahlenden Glanz nicht verloren haben. Sie sind      wahre Schmuckstücke die Technik und Schönheit in genialisch-schöpferischer            Weise verbinden. Das gesamte Erscheinungsbild verleiht jedem Raum ein ganz           besonderes und reizvolles Ambiente.

     Ein jeder Besucher wird sie um dieses Kunstwerk beneiden.

     

      Frankreich, um  1900

      Verkaufspreis:  Verkauft

Klick vergrößert

Nr. 3  Lampadaire

          gemarkt: Muller Freres Luneville  (blanckgeätzt)

         

 

           Verkauft 

 

Klick vergrößert

Nr. 4 Lampadaire

        gemarkt: Muller Freres Luneville  (blanckgeätzt)

 

Extravagante Lampadaire aus der bekannten Manufaktur der Gebrüder Muller Freres aus Luneville in Frankreich.

In eine Privatsammlung abgegeben